hardware-datenrettung | kostenlose datenrettungs-tools
Hardware DatenrettungAufbau CDUSB-StickHardware Datenrettung
Startseite
Datenrettungsfirmen
Ursachen für Datenverlust
Hardware Datenrettung
USB Stick Datenrettung
Kostenlose Tools
Ratgeber
Wie rette ich meine Daten von einer kaputten Festplatte
Allgemeine Informationen zu:
Festplatten
Software
USB-Sticks
CD
Partner-Links:
Skype Headsets
PS3 News

USB Stick Datenrettung

Ein Datenverlust kann aus verschiedenen Ursachen auftreten. Die häufigsten Gründe sind Virenbefall und Festplattencrash, wobei der Schreib-/Lesekopf während des Schreibens auf die Platte aufsetzt. Aber auch Fehler bei einer Softwareinstallation oder einfach Verschleiß können zum Datenverlust führen, ebenfalls wie ein Brand- bzw. Wasserschaden. Die regelmäßige Sicherung der Daten ist die beste Lösung zur Verhinderung eines Datenverlustes. Darüber hinaus sollten Sicherheitstools wie Virenschutzprogramm und Firewall vorhanden sein. Des Weiteren sollte man den Computer in bestimmten Abständen von innen reinigen, da Staub die Funktion der Festplatte und des PCs erheblich beeinträchtigt- wenn nicht sogar ganz.

Eine Datenrettung ist in der Regel von beinahe allen gewöhnlichen Datenträgern durchführbar. Dazu gehören CDs und DVDs, Cluster, herkömmliche Festplatten, RAID-Systeme, Server, USB-Sticks etc.

USB Stick Datenrettung
Gerade bei einem gewöhnlichen USB-Stick wie er zum Beispiel zum Datentransfer von Digitalkameras, Laptops, MP3 Playern, PCs, Video-Kameras, etc. benutzt wird, kann es auftreten, dass ein Datenverlust vorkommt.

Für den Datenverlust gibt es verschiedenste Gründe - angefangen bei einer unfreiwilligen Formatierung, über Brandschaden und Wasserschaden bis hin zu beschädigten Steck-Verbindungen – USB-Steckern - . Die Datenrettung von USB-Sticks kann bei folgenden Defekten stattfinden:

  • logischer Schaden - Dateien nicht lesbar, Verzeichnisse
  • abgebrochener USB-Stick
  • Elektronik-Schaden - defekte Elektronik Platinen usw.
  • zerquetschter USB-Stick
  • defekter Stecker – USB-Steckverbindung

Datenwiederherstellung des USB-Sticks – Arbeitsplan

Sollte man einen defekten USB-Stick haben, so sollte man sich einfach unverbindlich mit dem entsprechenden Support in Bezug auf die Datenrettung in Verbindung setzen. Die Kundenbetreuung wird den Kunden darauf fragen, ob er weiß, welcher Defekt vorliegt. Wenn dies der Fall ist, kann die Datenrettung des nicht funktoinierenden USB-Sticks ggf. in kurzer Zeit stattfinden. Der USB-Sticks wird in jedem Fall einer kostenfreien Prüfung unterzogen. Bei dieser Analyse wird eine Liste der Daten gefertigt, die wiederherstellbar sind. Der Kunde erhält darauf diese Liste und die Fehlerdiagnose sowie ein Festpreis-Angebot für die Datenwiederherstellung seines USB-Sticks. Der PC-Benutzer kann dann ganz risikofrei- unter Kenntnis aller Daten - überlegen, ob er die Rettung der Daten von seinem USB-Stick beanspruchen möchte.

 

 Existenzgründung |  playstation 3 kaufen | hardware-datenrettung | impressum | ©2005 hardware-datenrettung.de